Home2020-01-14T23:13:41+01:00
15.02.2020 um 19.30 Uhr
Bundesliga gegen den AV 03 Speyer
0
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Knappe Niederlage mit 1:2 in Roding mit 809,5 : 793,4 Punkten

Am Samstag,18.01.2020 stand der Auswärtskampf beim TB 03 Roding auf dem Terminplan.      
Wieder einmal in dieser Saison musste man vor dem Kampf einige Rückschläge personeller Natur hinnehmen. Zu den Ausfällen Matthäus Hofmann und Marius Öchsle kamen kurzfristig Ruben Hofmann und Mohammed Hoblos dazu. Die sportliche Leitung musste dann dankbar sein, dass Sargis Martirosjan die österreichische Heberin Victoria Hahn zum Kampf mitbrachte und sich Jakob Neufeld trotz seiner Verletzung und eingeschränktem Training zur Verfügung stellte.
Für die Freunde und Fans des SVO hatte man wieder eine Zwei-Tages-Fahrt in den bayrischen Wald organisiert, mit Übernachtung im allseits beliebten Hotel „Hecht“. Bereits vor Wettkampfbeginn war die Stimmung in der voll besetzten Halle bestens, nicht zuletzt auch dank der stimmgewaltigen Obrigheimer Gruppe. Die Gastgeber, mit einer Saisonbestleistung von 811 Punkten, wollten natürlich den ersatzgeschwächten Obrigheimern die Punkte nicht freiwillig überlassen, so dass sich ein enger Wettkampf abzeichnete.
Der Ablauf des Wettkampfes ist sehr schnell geschildert. Im ersten Block des Reißens konnten Adrian Müller, Moritz Huber und Victoria Hahn einen 11 Punkte Vorsprung herausholen, den Jakob Neufeld, Nico Müller und, mit seinem letzten Versuch, Sargis Martorosjan in soweit verteidigten, dass am Ende der Reißpunkt mit 319,6 zu 319,7 an den SVO ging. Aber bereits jetzt zeichnete sich ab, dass die Obrigheimer Mannschaft in dieser Besetzung nicht das angestrebte Ziel von über 800 Punkten erreichen kann.
Der TB Roding, bekannt als gute Mannschaft im Stoßen, machte dann Punkt um Punkt in der zweiten Disziplin gut und baute den Vorsprung schließlich immer mehr aus. Unser Team konnte leider nicht mehr mithalten.
Auf Rodinger Seite war Nationalheber Simon Brandhuber mit 178 Relativpunkten der entscheidende Mann, aber auch der Rest des Teams hatte sich perfekt auf dieses Saisonhighlight vorbereitet. Auch die Gewissheit den letzten Heber zu haben, hätte für Sargis eine letzte Steigerung um 17 kg bedeutet, was aussichtslos war. Somit wurde das Stoßen mit 473,7 zu 489,9 Punkten verloren und damit auch der gesamte Wettkampf mit 2:1.
Die Einzelergebnisse:
Adrian Müller 110kg/127kg/116 Punkte
Moritz Huber 114kg/ 146kg/ 127 Punkte
Victoria Hahn 87kg/ 106kg/117 Punkte
Jakob Neufeld 127kg/152kg/117,8 Punkte
Nico Müller 143kg/ 180kg/151,6 Punkte
Sargis Martirosjan 174kg/ 198kg/ 164 Punkte

Vorschau
Samstag, 15. Februar, 19.30 Uhr Heimkampf gegen den AV 03 Speyer. Der Vorverkauf hat bereits begonnen.

Liebe Freunde der Obrigheimer Gewichtheber, wir wünschen allen ein frohes, [...]

Kartenvorverkauf

Stoff und Kreativ Stube
Brigitte Amstadt
Hauptstraße 22
74847 Obrigheim

Telefon- Nr: 06261 62111

Öffnungszeiten:
Montag – Samstag
Vormittag: 9:00 – 12:30 Uhr

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
Nachmittag: 14:30 – 18:00 Uhr

Kraftwerk Schwarzach
Tonwerkstraße 1
74869 Schwarzach

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag
Vormittag: 9:00 – 12:00 Uhr
Nachmittag: 15:00 – 21:00 Uhr

Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr