News Oberliga

Obrigheim II sichert sich vorzeitig den Meistertitel

Sicherer 353,8 zu 303,2 Erfolg gegen Eisenbach

Dritte unterliegt Neulußheim mit 119,2 zu 234,4

F.H.:    Unter keinesfalls optimalen Vorzeichen stand der letzte Oberliga-Heimkampf des SV Germ. Obrigheim. Als aktueller Tabellenführer hatte man den GV Eisenbach zu Gast, ein Gegner, der im Normalfall keine große Hürde darstellen sollte. Doch durch das vom Bundesliga-Reglement her erforderliche Ummelden von Marius Oechsle und Ruben Hofmann in die 1. Liga sowie das nicht eingeplante Fehlen von Philipp Hülser und Adrian Müller wurden die Karten mit lediglich zwei verbliebenen Stammkräften plötzlich neu gemischt,

weiterlesen

Obrigheims „Rumpfteam“ verteidigt Tabellenführung

Unerwarteter 278,4 zu 259,6 Erfolg gegen dezimierte Mannheimer

F.H.:   Nicht wie anzunehmen mit der breiten Brust eines Tabellenführers sondern ohne große Ambitionen machte sich Obrigheims „Zweite“ auf den Weg nach Mannheim, wo das Oberliga-Duell beim dort ansässigen Kraftsportverein anstand. Der Grund lag in der aktuellen Personalsituation, die den Mannschaftskader immer weiter schrumpfen ließ.

weiterlesen

Oberligamannschaft gewinnt Top-Duell gegen Magstadt

Landesligamannschaft unterliegt in Durlach

F.H.:   Im Oberliga-Wettstreit gegen Magstadt bekamen die anwesenden Zuschauer eine absolute Top-Begegnung mit äußerst sehenswerten Leistungen geboten. Beide Teams zeigten in einem spannenden Aufeinandertreffen Gewichtheben auf höchstem Niveau.

weiterlesen

Oberligamannschaft in Eisenbach erfolgreich

Landesligamannschaft unterliegt Heinsheim

F.H.:    Während die Oberligamannschaft beim GV Eisenbach mit 438,0 zu 235,5 einen unerwartet klaren 3 : 0 Erfolg verbuchen konnte musste sich das Landesligateam trotz einer engagierten Leistung dem TSV Heinsheim mit 164,0 zu 262,5 (0 : 3) beugen. Für die „Zweite“ bedeutete dieser Erfolg bei den stark ersatzgeschwächten Schwarzwäldern die Verteidigung der Tabellenführung und den vorzeitigen Gewinn der „Herbstmeisterschaft“.

weiterlesen

Obrigheims „Zweite“ verteidigt Tabellenführung

Deutlicher 450,0 zu 354,2 Erfolg gegen Mannheim

F.H.:    In einem spannenden, gut besuchten Wettkampf gelang es der Oberliga-Mannschaft des SV Germ. Obrigheim ihre Heimpremiere erfolgreich zu gestalten. Vor zahlreichen Zuschauern konnten die hocheingeschätzten Gäste vom KSV 84 Mannheim mit 450,0 zu 354,2 Punkten sicher auf Distanz gehalten werden.

weiterlesen

Oberligamannschaft in Flözlingen erfolgreich

Landesligamannschaft unterliegt in Feldrennach

F.H.:   Während die Oberligamannschaft beim SV Flözlingen mit einem unerwartet klaren Erfolg in die neue Saison startete kehrte das Landesligateam mit einer deutlichen Niederlage aus Feldrennach zurück. Der Grund hierfür lag in den zahlreichen Ausfällen, die zu verkraften waren. Bei der „Zweiten“ standen Angelina Ursolino und „Ersatzmann“ Kevin Ockert krankheitsbedingt nicht zur Verfügung, sodass Janne Soldner in das Team rückte. Verzichtet werden musste zudem auf Martin Siegmann, Ben Schenk Niklas Ripperger.

⇒ weiterlesen

Obrigheim II im letzten Oberliga-Kampf ohne Fortune

F.H.:   Ungewollt viel rotieren musste die Obrigheimer Mannschaftsführung im letzten Oberliga-Wettkampf dieser Runde gegen den SV Laufenburg. Von der eigentlichen Standardbesetzung lediglich Ruben Hofmann verfügbar. Ihm kam somit die Aufgabe zu, zusammen mit den „Nachrückern“ Kevin Ockert, Martin Siegmann, Janne Soldner, Philipp Sailer und Elisabet Hofmann die Oberliga möglichst gut zu Ende zu bringen.

⇒ weiterlesen

Obrigheims „Zweite“ als Tabellenführer abgelöst

Unglückliche 405,6 zu 468,2 Niederlage

F.H.:   Oberliga-Gewichtheben der Spitzenklasse erlebten die Zuschauer in der voll besetzten SV-Halle in Flözlingen. Das Prestigeduell des Tabellendritten Flözlingen gegen den Tabellenersten Obrigheim entwickelte sich zu der erwartet spannenden und hochklassigen Begegnung mit dem besseren Ausgang für die Gastgeber. Das lag in erster Linie daran, dass die Germanen ohne zwei Leistungsträger in den Ostschwarzwald reisen mussten.

weiterlesen

Obrigheims Reservemannschaft muss in Flözlingen

Vorentscheidung im Meisterschaftsrennen

F.H.:   Mit der Begegnung beim SV Flözlingen tritt für die 2. Mannschaft des SV Germ. Obrigheim die Oberliga in ihre entscheidende Phase. Die Germanen reisen zwar als frischgebackener Tabellenführer in den Ostschwarzwald nahe Rottweil, treffen aber dort auf eine Mannschaft, die am letzten Wettkampftag Spitzenreiter Ladenburg vom Sockel gestoßen hat und sich damit selbst noch Titelchancen bewahrt hat.

weiterlesen

Obrigheims „Zweite“ mit Sieg gegen Eisenbach

Überzeugender 428,0 zu 380,0 Erfolg

F.H.:   Im Vorkampf zur Erstliga-Begegnung SV Germ. Obrigheim gegen TB Roding traf die 2. Mannschaft auf den GV Eisenbach. In einer spannenden und hochklassigen Begegnung vermochten sich die Gastgeber, die kurzfristig auf die etatmäßigen Heber Philipp Hülser und Kevin Ockert verzichten mussten, gegen die stark auftrumpfenden Gäste aus dem Hochschwarzwald mit 428,0 zu 380,0 Punkten durchzusetzen.

weiterlesen

Obrigheims Reserveteams vor hochklassigem Doppelkampf

Das Oberliga-Team trifft auf Tabellenführer Ladenburg und das Landesliga-Team auf Heinsheim II

F.H.:   Am kommenden Samstag, (28.01.2017) wird die Ober- und Landesligarunde fortgesetzt. Mit dem ASV Ladenburg und dem TSV Heinsheim II haben beide Reservemannschaften sehr schwere Gegner vor der Brust. Oberliga-Tabellenführer Ladenburg hat in den bisherigen 6 Begegnungen lediglich einen Punkt abgegeben und führt mit 17:1 Punkten relativ klar die Tabelle an vor Obrigheim mit 14:4 Zählern. Mit Leistungen bis knapp an die 500 Punkte gehen die Römerstädter als Favorit in die Begegnung, wobei der Zweiten durchaus eine Außenseiterchance eingeräumt werden muss, zumal mit einem Sieg punktemäßig mit Ladenburg gleichgezogen werden könnte.

⇒   weiterlesen

Überraschender Erfolg der Oberligamannschaft in Laufenburg

Dritte in Durlach chancenlos

F.H.:   Gewaltig „rotieren“ mussten die Mannschaftsverantwortlichen vor den beiden Auswärtskämpfen in Laufenburg (Oberliga) und in Durlach (Landesliga). Geschuldet war dies der aktuellen Personalsituation. Das Personalkarussell hatte sich so vehement gedreht, dass in der Oberliga mit Ausnahme von Sarah Döll keiner der weiteren Stammheber verfügbar war. So war man gezwungen ein mit einem Durchschnittsalter von knapp 16 Jahren ganz junges Team ins südbadische Laufenburg zu schicken. Doch die Mannschaft gab sich keineswegs geschlagen und konnte zur Überraschung aller die Begegnung offen gestalten. Hart umkämpft war das Reißen, das erst mit den beiden letzten Versuchen zugunsten der Germanen entschieden wurde. Deutlicher wurde es im Stoßen, wo sich die Obrigheimer aufgrund ihrer größeren Physis durchzusetzen vermochten. Völlig unerwartet konnten somit ein 255,0 zu 216,4 Erfolg sowie 3 Siegpunkte auf dem Obrigheimer Konto verbucht werden.   ⇒    weiterlesen

 

Obrigheims „Zweite“ mit Sieg in Eisenbach

Glücklicher 355,5 zu 318,9 Erfolg

F.H.:   Die Oberliga-Mannschaft des SV Germ. Obrigheim kehrte mit einem schwer erkämpften 355,5 zu 318,9 Erfolg von ihrem Auswärtskampf in Eisenbach zurück. Da auf Obrigheimer Seite mit Marius Oechsle, Philipp Hülser und Yannik Staudt drei wichtige Punktlieferanten nicht zur Verfügung standen, sollte es im Endeffekt die Jugend richten. Mit lediglich einer Ausnahme waren ausschließlich Nachwuchsathleten aufgeboten, die aber teils hervorragende Leistungen ablieferten und die Begegnung offen gestalteten.  weiterlesen

 

Zum Saisonauftakt ein Sieg


Die Oberliga Mannschaft in der Besetzung S. Döll, P. Hülser, R. Hoffmann,  M. Öchsle, lser, N. Ripberger, gewann ihren Auftaktwettkampf.

Die beiden Ersatzheber M. Sigmann und J. Soldner kamen nicht zum Einsatz.

Auf dem Bild fehlt Yannik Staudt für den es eine Gutschrift gab, der für den Bundesverband in Frankreich war.

 

 

 

 

 

 

 

Gewichtheber Obrigheim Copyright © 2018. All Rights Reserved.