Rundbrief Förderkreis 1/2015

Hallo liebe Förderkreismitglieder!

 

Die wettkampflose Sommerzeit der Gewichtheberbundesliga nähert sich ihrem Ende und wir dürfen uns wieder auf guten Sport in der Neckarhalle Obrigheim freuen. Lassen sie mich zunächst kurz auf das Finale der letzten Saison eingehen. Mit der errungenen Deutschen Vizemeisterschaft 2015 können wir in Anbetracht der Verletzungssorgen und der Dopingsperre sehr zufrieden sein. Die eingesetzten Heber im Finale zeigten guten Sport und sorgten mit dafür, dass das Finale in Obrigheim wieder eine super Sache wurde. Zur Dopingaffäre um Ivan Markov nur soviel: Wenn bei einer kompletten Nationalmannschaft Unregelmäßigkeiten nachgewiesen werden, so kann in der sportlichen Führung des Verbandes etwas nicht stimmen. Darauf hatte der SV Obrigheim natürlich keinerlei Einfluss. Die Abteilungsleitung des SVO und die Heber haben für die kommende Runde beschlossen, den Ausländerplatz nicht zu besetzen.

Die Ausländerproblematik ist zur Zeit im Gewichtheberverband in aller Munde. Sehr kurzfristig, eigentlich nach dem Meldeschluss, hat der Verband den §21 der Sportordnung geändert. Analog dem Bosmann-Urteil im Fußball sollen in Zukunft die Heber aus EU-Ländern nicht mehr als „richtige Ausländer“ gelten, d.h. dass Vereine mehr als einen Heber aus EU-Ländern einsetzen können. Näheres hierzu im Laufe der Runde im Hantelsblatt und über die Presse.

Zur Durchführung der Bundesligarunde gibt es ebenso eine Neuerung. Um die Spitzenheber etwas zu schonen und eine längere Vorbereitungszeit auf die Olympischen Spiele 2016 zu erreichen, wird in dieser Saison auf die Halbfinalpaarungen verzichtet. Das Finale um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft 2016 bestreiten am Sonntag 20. März 2016 direkt die beiden Gruppenersten beim Sieger der Gruppe Ost. Am Samstag, 19. März 2016 kämpfen die beiden Gruppenzweiten beim punktbesten Zweiten um den 3. Platz.

In der Gruppe West, in der unsere Mannschaft hebt, ersetzt der Lokalrivale Heinsheim den Absteiger aus Weinheim. Favorit ist sicher wieder der AV 03 Speyer, welcher ja die Hälfte der Nationalmannschaft stellt und sich mit Max Platzer noch verstärkt hat. Sollten sich die favorisierten Heber aber eine Blöße geben, dann steht der SVO Gewehr bei Fuß um dies auszunutzen. Vielleicht entscheidet sich das schon am 5. Dezember, wenn der SVO im Heimkampf den AV 03 Speyer empfängt.

Unsere Mannschaft wird also mit unverändertem Mannschaftskader in die Saison gehen und hofft, endlich einmal ohne Verletzungssorgen über die Runde zu kommen. Für die Nationalheber N. Müller, J. Neufeld und M. Hofmann ist der erste Heimkampf am 17.10.2015

schon von besonderer Bedeutung, da man dort einen vom Bundestrainer Oliver Caruso geforderten Leistungsnachweis erbringen muss, wenn man sich für die anstehenden Weltmeisterschaften qualifizieren möchte.

 

  1. Bundesliga – Südwest

 

Als Oberligameister der Saison 2014/2015 hat sich unsere 2. Mannschaft das Aufstiegsrecht in die II. Bundesliga Südwest erkämpft und wird dies auch wahrnehmen. Gegen die Gegner aus Pforzheim, Weinheim, Lörrach, Rastatt und Schifferstadt wird man versuchen einen guten Mittelplatz zu erreichen. Die II. Bundesliga bietet für die jungen Heber unseres Vereins sicher eine gute Plattform, um ihr Niveau anzuheben und sich weiterzuentwickeln. Der Unterbau des SVO hat in Breite und Spitze sicher Vorbildcharakter.

 Liebe Förderkreismitglieder, wir alle können stolz sein, einen solchen Verein mit unserem finanziellen Engagement zu unterstützen. Gerade die jahrelange Bezuschussung der Jugendarbeit durch den Förderkreis zeigt mit dem Aufstieg der 2. Mannschaft und den errungenen hervorragenden Platzierungen bei den Deutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften positive Auswirkungen. Getreu dem diesjährigen Jahresmotto:

„Jedes Förderkreismitglied wirbt ein neues Förderkreismitglied“ sollten wir den Kreis der Gleichgesinnten immer weiter ausweiten und aufstocken.

Leider muss der Förderkreis auch 2 Todesfälle vermelden. Wir trauern um die langjährigen Mitglieder Anton Winterkorn und Albert Zorn, ihren Familien unser herzliches Beileid.

 

Wichtige Termine der Saison 2015/2016

 

26.09.2015                  SVO II - Schifferstadt

10.10.2015                  Weinheim – SVO II

17.10.2015                  SVO I – ST. Ilgen

30./31.10.2015           Deutsche Einzelmeisterschaft in Chemnitz

07.11.2015                  SVO II – Lörrach

                                    Heinheim – SVO I

20.-29.11.2015           Weltmeisterschaft in Houston/USA

05.12.2015                  SVO I – Speyer

19.12.2015                  Pforzheim – SVO II

30.01.2016                  SVO II – Weinheim

                                    Mutterstadt – SVO I

13.02.2016                  SVO I - Durlach

20.02.2016                  Schifferstadt – SVO II

05.03.2016                  Roding – SVO I

19.03.2016                  Platzierungskämpfe

20.03.2016                  Bundesliga-Finale

02.04.2016                  Lörrach – SVO II

23.04.2016                  Obrigheim II – Pforzheim

 

Noch einige Anmerkungen in eigener Sache:

  • Bitte Adressen- und Kontoänderungen schnell an mich weitergeben
  • Nächster Einzugstermin für den Förderkreisbeitrag ist der 1.10.2015
  • Spendenbescheinigungen gehen Ende Oktober zu
  • Neue Homepage der Gewichtheber unter obrigheimer-gewichtheber.de
  • Obrigheimer Gewichtheber sind auch bei Facebook
  • Meine Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Meine Adresse: Am Teich 12, 74847 Obrigheim, Tel. 61357

 

Mit sportlichem Gruß

 

Bruno Völker

Abteilungsleiter Gewichtheben und Vorsitzender Förderkreis

 

 

Rundbrief Förderkreis 2/2014

 

Hallo liebe Förderkreismitglieder!

Die wettkampflose Zeit der Gewichtheber ist längst vorbei und unsere Heber sind wieder im intensiven Trainings- und Wettkampfgeschehen für die Bundesligarunde 2014/2015 und die anstehenden Meisterschaften.

Bereits am 11. Oktober begann mit dem Heimkampf gegen den AC Mutterstadt die laufende Runde, welcher von den Hebern Nico Müller, Adrian Müller, Jakob Neufeld, Rene Horn, Alex Oberkirsch, Lena Trummer und Philipp Hülser mit  821,5:723,6 Punkten auch souverän gewonnen wurde.

Als erstes großes Highlight stand dann am 24./25. Oktober die Deutsche Einzelmeisterschaft der Junioren und Aktiven in der Neckarhalle Obrigheim an.

Diese Großveranstaltung konnte dank vieler fleißiger Helfer, darunter auch eine Anzahl Mitglieder des Förderkreises, zur vollsten Zufriedenheit der zahlreichen Zuschauer und des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber über die Bühne gebracht werden.

Für den SV Obrigheim waren am Ende der Meisterschaft 8 Medaillen und folgende Platzierungen zu verzeichnen:

Nico Müller – Deutscher Meister Klasse bis 85 kg

Jakob Neufeld – Deutscher Vizemeister Klasse bis 77 kg

Mathäus Hofmann – Deutscher Juniorenmeister Klasse bis 105 kg

Mathäus Hofmann – 3. Platz Senioren Klasse bis 105 kg

Adrian Müller – 3. Platz Junioren Klasse bis 69 kg

Lena Trummer – Deutsche Vizemeisterin Klasse über 75 kg

Lena Trummer – Deutsche Vizemeisterin Klasse über 75 kg

Philipp Hülser – 5. Platz Junioren Klasse bis 77 kg

Tim Zimmermann – 12. Platz Junioren Klasse bis 85 kg

Die Mannschaft mit den Juniorenhebern Lena Trummer, Mathäus Hofmann, Adrian Müller, Philipp Hülser, und Tim Zimmermann wurde Deutscher Mannschaftsmeister der Junioren.

Allen Sportlern und Medaillengewinnern einen herzlichen Glückwunsch!!

Für Jakob Neufeld steht die Nominierung für die WM in Kasachstan kurz bevor, Nico Müller wird vom Bundestrainer Oliver Caruso für die EM der unter 23jährigen nominiert.

Obwohl Anfang November die Weltmeisterschaft läuft, muss unsere Mannschaft am 8.11.14 beim AC Weinheim antreten; dies natürlich dann ohne Jakob Neufeld und unserem ausländischen Spitzenheber Ivan Markov. Mit den Leistungen der DM sollten wir diesen Kampf in Weinheim gewinnen, eine faire sportliche Entscheidung seitens des Bundesverbandes ist dies nicht; auch nicht gegenüber unseren treuen Fans und Zuschauern.

Kurz vor Jahresende, Samstag 20.12.2014 ab 19.30 Uhr,  steht dann der alles entscheidende Kampf in der Bundesligagruppe West gegen den AV Speyer in der Neckarhalle an.

Wie allseits bekannt, richtet der Sieger der Gruppe West in diesem Jahr das Finale aus, d.h. an diesem Tag wird sich, wenn nichts unvorhergesehenes geschieht, entscheiden, wo das Finale stattfinden wird. Favorit ist in diesem Jahr sicher der AC Speyer, der mit Julia und Tom Schwarzbach zu seinen 3 Spitzenhebern noch einmal 2 hochkarätige Heber dazugekauft hat.

Aber ich denke, unsere Mannschaft wird sich zu wehren müssen und abgerechnet wird schließlich immer erst nach dem letzten Versuch.

Unterstützen sie unsere Mannschaft am 20. Dezember in der Neckarhalle. Der Vorverkauf wird ca. 4 Wochen vorher im Papier- und Tabakshop Hülser beginnen.

Weitere Infos in der Tagespresse der RNZ zu gegebener Zeit.

Ansonsten verweise ich für weitere Infos des Förderkreises auf den 1. Rundbrief 2014.

 

Mit sportlichem Gruß

Bruno Völker

1. Vorsitzender Förderkreis

Abteilungsleiter Organisation und Verwaltung des SVO

 

Gewichtheber Obrigheim Copyright © 2018. All Rights Reserved.